Die Hardcore-Fans des 24h-Rennens durch die berühmte „Grüne Hölle“ dürfen die Hölle heute von einer ganz neuen Seite erleben, Hagel hat die Fahrzeuge reihenweise in die Leitplanken befördert. Die Zelte der Fans und im Fahrerlager werden geflutet. Was für ein Glück, dass bei diesem Eifelwetter in der Startaufstellung die Grid Girls mit Sonnenschein verwöhnt wurden und sich von der besten Seite zeigen konnten. Kommt mit auf eine Runde von der Pole Position bis zum Ende der dritten Startergruppe, und schaut Euch ganz trocken die weiblichste Seite des Motorsports an. Text: Dr. Holger Zierdt Fotos: © MOTORSPORTPRESSEBILD ( Mario Zellmer, Dr. Holger Zierdt, Rainer Gäde, Torsten Kruse, Karsten Reichert)